Leben im Wohnmobil – Macromediastudenten porträtieren mobile Nomaden

Jasper-Nationalpark-fotoshowImage-2c991882-251017groß_bearb

Journalistik-Studierende vom Campus Köln der Hochschule Macromedia porträtieren für das Magazin „promobil“ die Geschichten von modernen Nomaden, die ausschließlich in ihren Wohnmobilen leben. Foto: Stefanie und Sebastian Voigt

Was sind das für Leute, die ihre vier Wände gegen vier Räder getauscht haben, auf denen sie nun ständig auf Achse sind? Elf Porträts von Singles, Pärchen oder auch ganzen Familien, die im Wohnmobil leben, haben Studierende der Macromedia für die Stuttgarter Motorpresse angefertigt.

Unter der Headline „Mobile Menschen“ sind dabei ganz unterschiedliche Geschichten entstanden, etwa von den Eltern, die ihre drei Kinder auch mobil unterrichten, denn Schulpflicht gilt schließlich auch für mobile Nomaden. Andere ließen die Komfortzone hinter sich und empfehlen das allen anderen, manchen passt einfach der strenge Winter hierzulande nicht.

Journalistikstudierende im fünften Semester haben zusammen mit ihrem Professor Dr. Florian Stadel in Kooperation mit der Stuttgarter Motorpresse dieses Dossier in Texten, Bilderstrecken und Videos erstellt. Die Beiträge wurden sämtlich auf  promobil.de publiziert. Die vier besten Storys erschienen auch in der Druckausgabe der Zeitschrift  „Promobil“ (Auflage 70.000 Stück).

Macromedia-Professor Dr. Florian Stadel, Campus Stuttgart.

 

Facebook Like

Comments are closed.