Michel Friedman zu Gast an der MHMK MA?nchen

Von Verena Kuhlmann

online tamoxifen 20 cipla india, para que sirve metronidazole 500mg.

Michel Friedman in Aktion (Foto: Susanne Peterson)

(Campus MA?nchen)Ai?? Am 12. Oktober war der bekannte Fernsehmoderator und Kolumnist Dr. Dr. Michel Friedman zu Gast auf dem MHMK-Campus MA?nchen und sprach A?ber ai??zMacht und Verantwortungai???. Im Anschluss an seinen Vortrag stand er den Journalistik-Professoren Richard Vielwerth und Hektor HaarkAi??tter im Interview Rede und Antwort.

ai??zWann haben Sie das erste Mal in Ihrem Leben das GefA?hl von Macht erlebt?ai??? Diese Frage stellt Michel Friedman direkt ins Publikum. Ein Student steht auf, erzAi??hlt von der Geburt seines jA?ngeren Bruders und will sich wieder setzen. Aber Friedman bittet ihn stehenzubleiben, da wolle er noch einmal einhaken. Und instinktiv denkt man sich: ai??zKlar, das war ein Fehler aufzustehen ai??i?? jetzt hat er keine Chance mehrai???.

Ai??Michel Friedman gilt als unerbittlicher Interviewer, der nicht locker lAi??sst, immer weiter bohrt und eine regelrechte Streitkultur entwickelt hat. So stellte ihn auch Prof. Dr. Arthur Hofer (Studiengang Medienmanagement)Ai??am Mittwoch in der Aula der MHMK MA?nchen in seinen einleitenden Worten vor. Nachdem Hofer verschiedene Stationen von Michel Friedmans Biografie aufgezAi??hlt hat, ergAi??nzt dieser jedoch: ai??zVerantwortung heiAYt auch, Biografien ehrlich zu zitieren ai??i?? ich habe vor acht Jahren groAYen BlAi??dsinn gemacht, habe dafA?r bezahlt und die Verantwortung A?bernommen. Diesen Punkt in meiner Biografie darf man nicht einfach ignorieren.ai???

Ai??Dann spricht Friedman mit den anwesenden GAi??sten ai??i?? der Raum ist mehr als voll ai??i?? A?ber Verantwortung und Macht und darA?ber, wie diese beiden Begriffe zusammenhAi??ngen. Speziell die Journalistikstudenten spricht er an, wenn er sagt: ai??zSie beeinflussen eines Tages Menschen, die Frage ist nur: Wie gehen sie damit um?ai??? Friedman hat 2010 in Philosophie promoviert und das merkt man, wenn er beginnt, A?ber die Bedeutung von Macht, die ewige PrA?fung des eigenen Standpunktes und Machtmissbrauch zu sprechen.
ai??zMacht ist die Theorie von Herrschaft und Knechtschaftai??? ai??i?? dieser Ausspruch von Aristoteles ist nicht das einzige philosophische Zitat, das Friedman anbringt.Ai?? ai??zEs gibt die eine Wahrheitai??? ai??i?? bei dieser Aussage fAi??ngt fA?r Michel Friedman schon die erste LA?ge an. Er spricht von verschiedenen Wahrnehmungen und Interpretationen zur Macht. ai??zDer Gegenbegriff zur Macht ist die Freiheit und wer seine Freiheit nicht stAi??ndig auslebt, der verlernt das fA?r den Ernstfall.ai??? Und genau darin sieht Friedman auch die Gefahr im momentanen politischen Zustand, in dem Machtpolitiker leichtes Spiel mit BA?rgern ohne Freiheitsdrang haben.

Auch der Begriff der Verantwortung wurde von allen mAi??glichen Philosophen und Denkern untersucht. ai??zVerantwortung hat etwas mit Gewissen zu tun, und das Gewissen ist etwas, was wir nicht greifen kAi??nnenai???, so Friedman. Die Frage, die er ins Publikum stellt, ist, wem man denn nun fA?r sein Handeln verantwortlich ist. Die Antworten reichen von ai??zIm Endeffekt nur mir selbstai??? bis zu ai??zSobald ich die Freiheitsrechte eines anderen beschneide, bin ich auch ihm gegenA?ber verantwortlichai???. Friedman lAi??chelt, denn genau das wollte er mit der Frage zeigen: Jeder hat ein anderes VerstAi??ndnis von Gewissen und Verantwortung.

SchlieAYlichAi??versucht Michel Friedman, die Begriffe ai??zMachtai??? und ai??zVerantwortungai??? zusammenzubringen und gibt seinem Publikum ein paar Aspekte mit auf den Weg: ai??zSie werden beeinflussen und die Menschen werden ihnen als Journalist viel mehr abnehmen als einer Privatperson. A?berlegen Sie sich, welche Verantwortung Sie fA?r diese Macht, fA?r Ihr Geschriebenes A?bernehmen mA?ssen, A?berdenken Sie immer Ihren Zustand und hinterfragen Sie alles nach einer Alternative. Sie haben jeden Tag die MAi??glichkeit, eine Entscheidung zu treffen, einen anderen Weg zu gehen. Und das heiAYt Verantwortung.ai???

Im Anschluss an seinen Vortrag stand Michel Friedman noch den beiden Journalistik-Professoren Richard Vielwerth und Hektor HaarkAi??tter Rede und Antwort. Dabei thematisierte er die allmAi??hliche Verfertigung der Gedanken beim Reden, Macht und Ohnmacht der Rhetorik und die Unart von Journalisten, bei Interviews vorgefertigte Fragen von Karteikarten abzulesen, statt sich auf ein echtes GesprAi??ch mit dem GegenA?ber einzulassen.

Facebook Like

Comments are closed.